Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn berichtet über SzG e.V.

"Verein "Schlüssel zur Gesellschaft e.V." bringt Kinderbuch "Abenteuer mit Gigi - Ben und Mia entdecken die deutschen Grundrechte" heraus


Die Bonner Studierenden Leah Eitelberg (Alumna Agrarwissenschaften), Katharina Weller (Medizin) und Marcel Müller (Chemie) haben mit weiteren Studierenden wie dem Hauptautor Fabian Haedge (RWTH Aachen) den gemeinnützigen Verein "Schlüssel zur Gesellschaft e.V." gegründet und ein Kinderbuch entwickelt. Auslöser war eine Protestaktion in Chemnitz im Oktober 2018, bei der die Gründungsmitglieder mit Sorge beobachtet haben, dass sich die Gesellschaft immer weiter auseinanderbewegt. Somit entstand die Idee, durch soziale Projekte das Bewusstsein für die Grundrechte schon in jungen Jahren zu verstärken. Das spannende und lehrreiche Buch „Abenteuer mit Gigi“ für Selbstleser ab acht Jahren wurde mit Grundschullehrerinnen, einem Kinderbuchlektor und einer Illustratorin für die graphische Gestaltung produziert.


Das Projekt wurde mittlerweile mit dem Startpreis der deutschen Studienstiftung und dem Leuchtturmpreis der Friedrich-Naumann-Stiftung ausgezeichnet. Durch das Preisgeld und Spenden von Privatpersonen sowie anderer Organisationen konnten die professionellen Illustrationen und der Druck der ersten Auflage finanziert werden. Um möglichst viele Kinder aus allen sozialen Hintergründen zu erreichen, ist der Verein in Kontakt mit Grundschulen mit dem Ziel, Klassensätze zur Verfügung zu stellen. Das Buch wird außerdem – zusammen mit einer Lehrerhandreichung als Unterrichtsmaterial – auf der Webseite www.schluesselzurgesellschaft.de kostenlos zum Download zur Verfügung gestellt. Durch den Verkauf des Hardcovers an Privatpersonen finanziert der Verein weitere Auflagen und neue Projekte.





©2021 by Schlüssel zur Gesellschaft e.V.